Controlling und Corporate Governance – wo ist der Zusammenhang?

Im aktuellen Podcast sprechen wir mit einem der profiliertesten deutschen Ökonomen: Prof. Dr. Carl-Christian Freidank. Er ist Universitätsprofessor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Controlling, an der Universität Hamburg.

Im ersten Teil des Podcast geht es um die Publikationspraxis von Unternehmen. Prof. Freidank behauptet, dass Unternehmen im Rahmen ihrer Berichtspflichten viel zu oft nur Mindestinformationen liefern und erst recht viel zu wenig Informationen, die über reine Finanzzahlen hinausgehen. Warum ist dies so und welche Verbesserungs-notwendigkeiten sieht er? Was genau ist Corporate Governance? Und wie untersucht man einen Geschäftsbericht unter dem Aspekt der Corporate Governance?

Im zweiten Teil des Podcast sprechen wir über die Transparenz der Wirtschaftsprüfungsgesellschaften. Weltweit werden die größten Gesellschaften auch „Big Four“ genannt. Dazu gehören Deloitte, Pricewaterhouse Coopers, Ernst & Young und KPMG. Alle Gesellschaften haben eins gemeinsam: Sie sind nicht börsennotiert und daher selbst nur eingeschränkt publikationspflichtig. Wie sieht es mit Transparenz bei den Wirtschaftsprüfungsgesellschaften selbst aus? Und wie beurteilt Prof. Freidank deren Leistung?

Im dritten Teil des Podcast geht es um Controller und Controlling. Welchen Zusammenhang gibt es zwischen Corporate Governance und Controlling? Und welche Veränderungen hat dies für das Rollenverständnis der Controller?

Viele neue Impulse beim Hören wünschen

Peter Bluhm & Alexander Küpper

 






Autor:
Peter Bluhm
Geschäftsführer ATVISIO
  • Ausgewählte Kunden
    DB Fernverkehr AG Vodafone GmbH BorgWarner Esslingen GmbH GEMÜ Gebr. Müller Apparatebau GmbH & Co. KG BMW AG Otto Martin ABBOTT GmbH & Co. KG WEINMANN Emergency Medical Technology GmbH & Co. KG Otto (GmbH & Co KG)
  • copyright 2019 | ATVISIO Consult GmbH