Die ganze Wahrheit über Power BI

So gelingt der Projektstart mit Microsoft

„Alle reden gerade von Power BI. Das scheint eine sichere Wahl für Reporting und Analyse zu sein. Damit können wir doch bestimmt nichts falsch machen, oder?“ Ich hatte Ihnen schon berichtet, dass die Business Intelligence-Lösung von Microsoft gerade in aller Munde ist. Doch heißt das, dass auch Sie unbesorgt damit einsteigen sollten?

Natürlich: Power BI kommt auf den ersten Blick attraktiv daher. Die zahlreichen Visualisierungsmöglichkeiten und die interaktive Bedienung beeindrucken. Dazu ist die Testversion auch noch kostenlos. Kleiner Haken: Für ein produktives, unternehmensweites Reporting brauchen Sie natürlich kostenpflichtige Lizenzen. Leider ist vielen schon dies nicht klar. Allzu oft höre ich immer noch, dass Power BI komplett kostenlos sei. Kleiner Trost: Für einen ersten Eindruck reicht die Testversion natürlich vollkommen aus.

Heute wollen wir zwei weitere Mythen rund um Power BI unter die Lupe nehmen. Viele sind der Meinung, Power BI könne sie bei allen Aufgaben rund um Planung und Forecasting unterstützen. Doch die Wahrheit ist: Power BI ist für diese Aufgaben überhaupt nicht geeignet. Zwar wird im Internet immer wieder erzählt: Es sei durchaus möglich, Power BI als Werkzeug für die komplette Planung im Unternehmen einzusetzen. Aber ehrlich gesagt: Das ist so ähnlich, als würden Sie eine Anhängerkupplung an einen Porsche montieren – um damit, samt Wohnwagen, quer durch Europa zu fahren. Sicher ist das irgendwie möglich. Doch sinnvoll ist es ganz und gar nicht.

Externe Berater schaffen Klarheit bei der Softwareauswahl

Wie können Sie sichergehen, dass Power BI wirklich Ihre Anforderungen trifft? Damit Sie bei Ihrem Projekt nicht wertvolle Zeit und Budget vergeuden, sollten Sie auf jeden Fall einen Experten hinzuziehen. Externe Berater wie ATVISIO prüfen zunächst neutral und produktunabhängig, ob Power BI die richtige Software für Sie ist. Gerade zu Projektbeginn ist das wichtig, wenn nämlich weitreichende Entscheidungen auch zur Datenarchitektur getroffen werden müssen. Die Vor- und Nachteile der verschiedenen Optionen sollten Sie unbedingt kennen und verstehen, um den richtigen Weg für den Projektverlauf abzustecken.

Trotzdem meinen viele, Power BI sei auf jeden Fall eine sichere Wahl. Es sei ein starkes Tool und vor allem ruckzuck eingeführt. Und das stimmt auch teilweise: Power BI hat klare Vorteile, besonders, wenn Daten aus einfach zugänglichen Datenquellen direkt zu visualisieren sind. Damit Power BI jedoch sein Potential richtig entfaltet, muss die Tür zu Ihren Daten meist zunächst einmal aufgeschlossen werden. Viele meinen, das sei alles ganz einfach und die fertigen Ergebnisse liegen schnell vor. Auch das ist ein weitverbreiteter Mythos, den Sie mit Vorsicht behandeln sollten: Mit der Implementierung von Power BI erhalten Sie keineswegs eine schlüsselfertige Lösung. Zum Beispiel hat Power BI nicht automatisch Zugriff auf Ihr ERP-System. Die Datenquellen stehen oftmals nicht einfach so bereit, um daraus schnell mal eine sinnvolle Grafik für das Management zu machen. Vielmehr müssen Sie Ihre Daten gut vorbereiten, bevor Sie diese mit Power BI nutzen können.

Erfolgreiche Projekte gelingen nur mit exaktem Fahrplan

Merken Sie was? Ein Projekt mit Power BI kann einem schnell über den Kopf wachsen. Ich erlebe häufig, dass Unternehmen übereilt in ihr Projekt starten und dann schon vor den ersten Hürden frustriert aufgeben. Das ist schade, denn Power BI ist ein wirklich spannendes Tool für die erfolgreiche Steuerung Ihres Unternehmens. Aber nur, wenn zwei Voraussetzungen erfüllt sind.

Erstens: Power BI muss Ihre Anforderungen erfüllen. Diese sollten Sie genau kennen, bevor Sie Ihre wertvolle Zeit und Ihr Budget in ein Projekt stecken. Wie jede Business Intelligence-Lösung ist auch Power BI kein Allroundtalent. Es hat seine individuellen Stärken, die Sie unbedingt kennen sollten. Sie sollten wissen, was Sie von Ihrem Werkzeug verlangen. Dafür müssen Sie Ihre Ziele kennen, und dann auf dieser Grundlage die passende Lösung wählen. Vielleicht von Microsoft – vielleicht aber erfüllt ein anderer Hersteller Ihre Anforderungen noch viel besser. Fazit: Um einen strukturierten Auswahlprozess kommen Sie nicht herum, wenn Sie am Ziel Ihres Projektes wirklich exzellente Ergebnisse von Ihrer Lösung erwarten.

Das bringt uns zur zweiten Voraussetzung eines erfolgreichen Power BI-Projektes: Sie sollten wissen, was Sie auf Ihrem Weg erwartet. Schnell herunterladen und durchstarten funktioniert nicht, wie wir gesehen haben. Sie brauchen einen genauen Plan für alle Etappen Ihres Projektes. Und einen verlässlichen Partner, der Sie dabei begleitet.

Wie Sie Ihr Business Intelligence-Projekt erfolgreich zum Ziel führen, das zeige ich Ihnen in meinem neuen Buch „Business Intelligence ganz einfach. Die besten Impulse für Analyse, Planung und Reporting.“ Dieser Link führt Sie zu allen Details und zu Ihrem Projekterfolg – und wenn es passt, natürlich auch mit Microsoft Power BI: www.atvisio.de/buch

Exzellente Performance wünscht Ihnen

Ihr

Peter Bluhm

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden

Bleiben Sie auf dem Laufenden
Für Sie ausgewählte Impulse, Podcasts, Leseempfehlungen und Erfolgstools

    • Wichtige Impulse für die tägliche Controlling-Praxis
    • Klare Statements zu aktuellen Controlling-Themen
    • Die besten Folgen des Performance Manager Podcast mit führenden Experten
    • Bewährte Empfehlungen zu Business Intelligence & Performance Management

    Jedox Starter Kit

      Sichern Sie sich Ihr Zusatzmaterial zum PDF

      Vorteile aus dem Buch „Business Intelligence ganz einfach“

        CHECKLISTEN zum Sofortcheck
        LESEPROBE für ersten Blick ins Buch
        GUTSCHEIN-CODE zum Hörbuch

        Nein danke, ich möchte nur dieses PDF ansehen.

        LucaNet – Downloads

          Cubeware – Downloads

            Jedox – Downloads

              Der „Performance-Review“ - jetzt abonnieren
              Für Sie persönlich ausgewählte Leseempfehlungen, Impulse und Erfolgstools aus unserer internen Knowledge-Base. Für alle Führungskräfte, die entscheiden müssen.

                Mein Name ist Rebecca Schlesser aus dem ATVISIO-Team. Der Aufbau von Wissen und ständiges Lernen wird bei uns großgeschrieben. Unsere Consultants sichten und sammeln täglich Informationen rund um Steuerungs- und Informationsprozesse. Diese News strukturieren wir und machen sie für alle unsere Consultants verfügbar. Einen Teil dieses internen Wissens teilen wir einmal im Monat mit Ihnen im „Performance Review“. Die wichtigsten Themen und besten Inhalte wähle ich persönlich für Sie aus.

                Ihre

                Rebecca Schlesser

                Business Intelligence ganz einfach
                Endlich ein Buch, das Klartext spricht

                  • Top-Checklisten für Ihr BI-Projekt GRATIS
                  • Insider-Infos und weiteres Bonusmaterial GRATIS
                  • e-Book ergänzend zum Buch als GESCHENK

                  Business Intelligence ganz einfach
                  Ihr e-Book als GESCHENK

                    • Bringen Sie Ihre Ressourcen in Stellung
                    • Business Intelligence-Projekte zielgenau umsetzen
                    • Business Intelligence-Projekte weiterentwickeln

                      Ihr direkter Kontakt zu ATVISIO





                        Oder kontaktieren Sie Rebecca Schlesser und wir finden den passenden Ansprechpartner für Sie.

                        +49 631 / 414014-10